Aktueller Zwischenbericht

Dieser Beitrag enthält eine schlechte Nachricht, aber auch eine gute.

Die schlechte Nachricht zuerst

Wie Sie bereits gemerkt haben, hinken wir deutlich hinter unserem Zeitplan her. Wir bitten Sie, unsere aufrichtige Entschuldigung zu akzeptieren.

Für unsere Verspätung gibt es viele Gründe – einige hatten wir Ihnen ja schon als Risiken beim Start des Projekts aufgeführt: »… müssen in der Lage sein, freie Zeit zu finden …«

Zum Hauptgrund ist jedoch geworden: Wir haben die Größe der Aufgabe unterschätzt.


Unsere Zeitschätzungserfahrungen im Schreiben von Software-Büchern, Schulungsmaterialien oder Essays zu einem Technologie-Thema liess sich im Aufwand leider nicht annähernd auf das Schreiben eines Buches über die Grundlagen und Prinzipien von agilen Arbeitsweisen im Publishing-Umfeld übertragen.

Das Schreiben und Faktensammeln über generelle agile Arbeitsprinzipien und die Übertragung auf das Publishing ist äußerst spannend. Wir sind sicher, dass unsere Arbeit am Inhalt auch zwei Jahre später noch gültig sein wird. Das bringt uns nun endlich zu der winzigen guten Nachricht, die Sie wahrscheinlich hören wollen.

Die gute Nachricht

Wir sind in der Mitte des Schreibens, die meiste Forschung ist getan. Wir haben 11 der 21 Kapitel im Status: „kann layoutet werden“. Außer drei Kapiteln sind die anderen Kapitel zu mindestens 60 % geschrieben.

Wie sieht unsere neue Zeitschätzung aus?

Wir denken, dass das Schreiben und Illustrieren bis Ende April fertig ist, dann gehen wir in die Layout-Phase, so dass „Beta-Leser“ (gibt es Freiwillige?) im Mai beginnen könnten. Danach startet die Übersetzungsphase und die deutsche Version kann zum Druck vorbereitet werden. Die englische Version folgt danach.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und werden eine weitere Nachricht veröffentlichen, sobald das Layout fertig ist.

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung
Detlev, Georg & Matthias

Recent Posts